Ohne ein Dach ist ein Haus nur ein besserer Sichtschutz, mehr nicht.

Mit einem Dach wird ein Haus komplett. Erst das Dach macht ein Haus zum Haus.

Ohne ein Dach ist ein Haus nur ein Sichtschutz. Wie lebt es sich dort, im November, in Nordeuropa bei 5 Grad Aussentemperatur?
Ohne ein Dach ist ein Haus nur ein Sichtschutz. Wie lebt es sich dort, im November, in Nordeuropa bei 5 Grad Aussentemperatur?

Es mag auf den ersten Blick als übertrieben gelten, aber es ist wie es ist. Nur ein Dach macht ein Haus zum Haus. Jedes Haus muss ein Dach haben aber nicht jedes Haus braucht Wände. Die ersten Häuser waren Dächer ohne Wände. Das Dach ist also das Wichtigste, das essentiellste eines Hauses. Ein Haus ohne Dach ist nur ein besserer Sichtschutz.

Stellt euch folgendes vor:

Die Welt hat eine Apokalypse durchlebt, wir befinden uns in Nordeuropa, es ist November. Wir alle sind den Elementen ausgesetzt, wir befinden uns im Wald. Wir haben 16 Uhr, es wird dunkel, es regnet leicht.

Ich kann euch helfen und stelle euch vor die Wahl:

  1. Ihr könnt ein absolutes Luxushaus beziehen. Fernsehen, Strom, Badezimmer, tolle Betten. Aber: Das Haus ist ein Bungalow ohne Dach. Ihr seht den Wolken und Regen entgegen.
  2. Ihr könnt eine einfache Hütte beziehen. Die Hütte hat aber keine Wände, dafür eine Dach, dass euch vor dem Regen schützt.

Was wählt ihr?

Ich glaube ich weiß was die meisten wählen würden. Aber wenn wir ein Haus bauen, dann kümmern wir uns so gar nicht um das Dach. Es kümmert uns nicht, als wäre es eine Selbstverständlichkeit.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.